UN Day Dresden 2019 “Die Zukunft der Arbeit / The Future of Work”

Event
  • DATE / TIME:
    2019/10/21 - 2019/10/28
    Location:
    Dresden, Germany

    Design: UNU-FLORES/Claudia Matthias Layout: diamonds network/Andreas Schulze

    flag_de

    **For English, scroll down**

    UNU-FLORES und Partner organisieren ein vielfaltiges Programme zum Thema „Die Zukunft der Arbeit“ zur Feier des Tages der Vereinten Nationen (24. Oktober) im Dresden.**

    Mitorganisatoren: UNU-FLORES; Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen der Deutschen Gesellschaft für die Vereinten Nationen (DGVN)Landeshauptstadt Dresden; Lokale Agenda 21 für Dresden e.V.UNICEF-Arbeitsgruppe DresdenLions Club Dresden Agenda 21, Technische Universität Dresden

    Festveranstaltung und Lokale Agenda 21 Preisverleihung

    18:00–21:30, 28. Oktober 2019, Plenarsaal, Rathaus, Dresden
    Einlass: 17:00

    Jedes Jahr diskutieren wir bei der Festveranstaltung am Tag der Vereinten Nationen eines der Schlüsselthemen der Vereinten Nationen und dessen Bedeutung im täglichen Leben der Menschen vor Ort. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO) steht in diesem Jahr die „Zukunft der Arbeit“ im Fokus. Dr. Annette Niederfranke, Direktorin der Vertretung der ILO in Deutschland, wird berichten wie Regierungen, Arbeitnehmer- und Arbeitgebervertretungen weltweit die Herausforderungen der Arbeitswelt des nächsten Jahrhunderts besser begegnen können. Im Anschluss wird Sie gemeinsam mit Bürgermeisterin Eva Jähnigen über Lösungsansätze für Menschen, Unternehmen und der Stadt Dresden im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Unternehmenskultur diskutieren.

    Im Rahmen der Festveranstaltung findet erneut die Preisverleihung der Lokale Agenda 21 für Dresden e.V. und des Lions Club Dresden Agenda 21 statt.  Musikalisch wird den Abend „Huderich spielt Gundermann“ begleiten. Während es Empfangs werden Ausstellungen zum Thema 100 Jahre ILO und UN-Ziele für Nachhaltige Entwicklung gezeigt.

    Die Veranstaltungsprache ist Deutsch, eine englische Simultanübersetzung wird angeboten

    Kids Takeover – Schüler*innen übernehmen Entscheiderpositionen in Dresden

    21.–25. Oktober 2019

    Rund um den Tag der Vereinten Nationen am 24. Oktober ermöglichen wir Dresdner Schüler*innen eine Woche lang Mitsprache und Beteiligung in unterschiedlichen Dresdner Institutionen, um darauf aufmerksam zu machen, dass in diesem Jahr die von den Vereinten Nationen verabschiedeten Kinderrechte 30 Jahre alt werden. Dresden als UN-Standtort feiert jährlich den Tag der Vereinten Nationen. Um zu zeigen, dass das Kinderrecht auf Mitsprache und Beteiligung auch in Dresden präsent ist und umgesetzt wird, werden das Dresdner Rathaus, Dresden Fernsehen, Radio Dresden, die Gläserne Manufaktur, die DVB und die DGVN innerhalb dieser Woche Schüler*innen ermöglichen, für einen Tag in die Rolle von Erwachsenen zu schlüpfen – quasi ein „Kids Takeover“. 

    Workshop “Nachhaltig Wirtschaften – Zukunft der Arbeit“

    13:00–16:00, 28. Oktober 2019, Impact Hub, Dresden

    Mit dem Workshop „Nachhaltig Wirtschaften – Zukunft der Arbeit“ sollen in einem interaktiven Format aktuelle Herausforderungen und Lösungsansätze der Arbeitswelt von Morgen im Hinblick auf Nachhaltigkeit, Gemeinwohl, Unternehmenskultur und Digitalisierung diskutiert und vorhandene Erfahrungen ausgetauscht warden. Die Veranstaltung wird im Vorfeld der Festveranstaltung zum UN-Tag 2019 und der Preisverleihung des Agenda Wettbewerbes im Coworking-Space Impact Hub stattfinden.

    In einem kleinen Kreis wollen wir lokale Expert/innen zu folgenden Themen einbinden:

    • Nachhaltig Wirtschaften: Toni Kiel (Plant Values) – Er ist Berater bei plant values und unterstützt StartUps und junge Unternehmen dabei, innovativ zur nachhaltigen Entwicklung beizutragen und berät etablierte Unternehmen bei der strategisch-methodischen Ausrichtung auf Nachhaltigkeit.
    • Neues Arbeiten: Angela Kiefel (Impact Hub) – Sie ist Program Manager für die Bereiche Cultural Change und New Work im Impact HUB Dresden und es ist ihr ein großes Anliegen, den Gedanken neuer, kooperativer, selbstbestimmter und kreativer Arbeitsformen weiter zu verbreiten.
    • Sinnvolles Arbeiten: Karoline Bünker (Common Purpose Dresden) – Sie ist Programmdirektorin des seit 2017 bestehenden Leadership-Programm „Matrix“, welches einen Perspektivwechsel für Führungskräfte ermöglicht und eine Plattform für den gesellschaftlichen Dialog bietet. Ziel ist es, als breites Netzwerk für das Gemeinwohl in Dresden wirksam zu werden.
    • Digitalisierung der Arbeitswelt: Silvia Spitzer (GADIAM, angefragt) zum Thema Gesundes Arbeiten mit vernetzten digitalen Arbeitsmitteln und wie man Mitarbeitende in diesem Prozess mitnehmen und unterstützen kann.

    flag_en
    To celebrate United Nations Day (24 October) in Dresden, this year UNU-FLORES and partners are organising an exciting programme on the topic of the “Future of Work”.

    Co-organisers: UNU-FLORES; The United Nations Association for Germany – for Saxony, Saxony-Anhalt and Thuringia e.V.; City of Dresden; Lokale Agenda 21 für Dresden e.V.; UNICEF Working Group Dresden; Lions Club Dresden Agenda 21, Technische Universität Dresden

    Commemorative Event and Award Ceremony for the Lokale Agenda 21 Prize

    6:00–9:30 PM, 28 October 2019, Plenarsaal, Rathaus, Dresden
    Doors open at 5:00 PM

    Once a year, to commemorate UN Day in Dresden, we gather to discuss one of the key issues of the United Nations and its significance in the daily lives of the local community. To recognise the 100th Anniversary of the International Labor Organization (ILO), this year we will focus on the “Future of Work”. Dr Annette Niederfranke, Director of the ILO Representation in Germany, will report on how governments, employees, and employers around the world can better meet the challenges of the work landscape in the next century. Afterwards, together with Deputy Mayor Eva Jähnigen, she will discuss solutions for entrepreneurs and the city government in Dresden in terms of sustainability and corporate culture.

    The award ceremony of the Lokale Agenda 21 für Dresden e.V. and the Lions Club Dresden Agenda 21 will once again be held as part of the event. The evening will be accompanied musically by “Huderich spielt Gundermann”. During the reception, visitors will have the opportunity to view exhibitions on the 100 years of the ILO and the UN Sustainable Development Goals.

    More information about registration coming soon.

    The event will take place in German. A simultaneous translation into English will be provided.

    Kids Takeover Dresden – School Kids Take Over Decision-Making Positions in Dresden

    21–25 October 2019

    In the week of UN Day, school kids will have the opportunity to participate and have a say in some of Dresden’s leading companies and city institutions. In order to show that a child’s right to participate and be heard also have a place in Dresden, the following Dresden institutions are opening their doors and decision-making positions to kids: the Dresden City Hall, Dresden Fensehen, Radio Dresden, the Gläserne Manufaktur, DVB, and the DGVN.

    School kids can slip into the role of adults for a day – a “kids takeover”!

    To view the entire offer and register, please see here.

    Workshop “Sustainable Management – Future of Work”

    1:00–4:00 PM, 28 October 2019, Impact Hub, Dresden

    The workshop “Sustainable Management – Future of Work” will discuss current challenges and solutions of tomorrow’s work landscape in terms of sustainability, public welfare, corporate culture, and digitalisation in an interactive format and share real-life experiences. The event will take place in the run-up to the 2019 UN Day celebrations and the awards ceremony of the Agenda Competition.

    In a small circle, we want to engage local experts on the following topics:

    • Sustainable Business: Toni Kiel (Plant Values) – He is a consultant at Plant Values ​​and helps start-ups and young companies to contribute to sustainable development and advises established companies on the strategic-methodological focus on sustainability.
    • New Work: Angela Kiefel (Impact Hub) – She is Program Manager for Cultural Change and New Work at the Impact Hub Dresden and is keen to spread the idea of ​​new, cooperative, self-determined, and creative forms of work.
    • Meaningful Work: Karoline Bünker (Common Purpose Dresden) – She is Program Director of the Leadership Program “Matrix”, which has existed since 2017, which enables a change of perspective for executives and offers a platform for social dialogue. The goal is to be effective as a broad network for the common good in Dresden.
    • Digitalising the World of Work: Silvia Spitzer (GADIAM, tbc) on healthy working with networked digital work equipment and how to get buy-in from and support employees in this process.